Gold- und Silberschmiede-Innung Bonn Rhein-Sieg

Ausbildung

Das Goldschmieden ist einer der vielfältigsten Handwerksberufe. Es braucht sehr unterschiedliche technische Fähigkeiten und den Willen zur Gestaltung, um ein schönes, handwerklich gelungenes Schmuckstück an die Frau oder den Mann zu bringen. Kein anderer Beruf ist weniger entfremdet; vom Legieren des Goldes bis zum fertigen Ergebnis liegt alles in einer Hand.

Die harten Fakten:

  • Aufgrund seiner vielfältigen Techniken dauert die Ausbildung 3½ Jahre.
  • Das Ausbildungsentgelt liegt im 1. Ausbildungsjahr bei 215.- Euro, im 4. bei 360.- Euro. Der Besuch der Berufsschule ist obligatorisch.
  • Es gibt keinen Rahmentarif, also auch keine tariflich geregelten Arbeitszeiten, normal ist eine 40 Stundenwoche, letztendlich gelten betriebliche Vereinbarungen.
© www.typo3-koeln.net Freelancer für Typo3-Projekte in Köln
© www.fixpunkt.com : Werbeagentur Bonn für Typo3-Projekte in Köln/Bonn